Erdheilung

Vor nunmehr doch schon etwas längerer Zeit erreichte mich eine von einer wohlmeinenden Helferin weitergeleitete Rundmail des Erzengels Jophiel (von dessen Angewohnheit, Mails zu schreiben, ich bis dahin gar nichts wusste – genau genommen wusste ich noch nichtmal etwas von seiner Existenz) mit der Bitte um Unterstützung – und zwar auch Unterstützung bei den „ständigen gemeinsamen Erdheilungsterminen“. Die Erdheilungstermine sind mir zu meinem großen Bedauern zwar entgangen, aber die erstaunlichen Neuigkeiten Gaia betreffend will ich dann doch nicht für mich behalten – denn eins ist klar: Die Zeit dafür ist reif. Sehr reif. Man lese und staune:

Seid gegrüßt liebe Lichtarbeiterinnen und Lichtarbeiter,

heute möchte ich, Erzengel Jophiel, Euch neue Weisheiten und Erkenntnisse über Gaia mitteilen. Die Zeit ist nunmehr reif dazu.

Gaia ist mit ihren Kräften an eine Grenze gestoßen und kann all die Ungerechtigkeiten und Repektlosigkeiten ihr gegenüber nicht mehr dulden. Überall auf der Welt können wir sehen was passiert. Es gibt Sturmfluten, Überschwemmungen, Hurrikans, starke Windböen und Erdbeben, die vieles zunichte machen. Es sind Warnungen und Hilferufe zugleich, die euch Menschenkinder endlich zur Vernunft bringen sollen. Gaia hat doch schon sovieles über sich ergehen lassen und immer wieder die Hoffnung gehabt, dass ihr Menschen endlich aufwacht.
Was muß noch alles passieren, damit ihr den nötigen Respekt bekommt?

Ich weiß, dass Ihr Lichtarbeiterinnen und Lichtarbeiter Euer Bestes gebt und versucht, hier auf Erden die Menschen zur Besinnung zu bringen. Dies ist eine sehr schwierige und kräftezerrende Aufgabe. Doch Ihr werdet es schaffen. So wie es auch Gaia immer wieder geschafft hat, sich zu erholen.
Doch die kleineren Anzeichen wurden immer wieder übersehen, so dass sie jetzt immer heftiger werden.
Das ist nunmehr ein stärkerer Hilferuf mit der Hoffnung, dass endlich mehr Menschen aufstehen und in Bewegung kommen, Gaia wieder den nötigen Respekt und die Achtung zukommen zu lassen, die sie verdient.
Wenn jeder Mensch, jeder Einzelne für sich, schon einmal anfängt kleiner Dinge zu tun, wie z.B. den Müll nicht achtlos auf die Erde fallen zulassen, sondern dorthin bringt, wo er hingehört, so ist schon ein kleiner Beitrag dazu geleistet.
Auch kleine Dinge können, wenn mehrere Menschen dies tun, zu etwas Großem beitragen. Alles fängt mit Kleinigkeiten an.  Wenn der 1. Schritt getan ist, werden größere Schritte folgen. Die Zeit dafür ist reif. Sehr reif.

Ihr lieben Lichtarbeiterinnen und Lichtarbeiter setzt Euch wieder zusammen und schickt geballt Energien an Gaia, so wie Ihr es schon öfters getan habt.
Ich weiß, Gaia hat schon zu viele Wunden, doch umso öfter Ihr dies tut, umso kleiner werden diese. Habt Vertrauen in Euch und Eure Kräfte, die Euch von Gott gegeben wurden. Gemeinsam habt Ihr so eine Kraft und Stärke, so dass schon einiges zu Gaias Gesundung beiträgt.

Habt Vertrauen und seid in Liebe.

Dies war Erzengel Jophiel.

Advertisements

2 Gedanken zu „Erdheilung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s