Guter Apetite!

Aus aktuellem Anlass ist mir wieder der Tag vor acht Jahren eingefallen, an dessen Abend ich verstanden habe, was genau der Ausdruck „sich krank lachen“ meint – nach einem quasi pausenlos durchgelachten Tag ging es mir damals körperlich sehr, sehr schlecht… Anlass war ein Artikel von Axel Hacke, der mich auf eine Website führte, die den endlosen Lachanfall auslöste. Da mich dieser Lachanfall mehrere Stunden arbeitsunfähig gemacht hat, habe ich damals zum Ausgleich einen Artikel über die Website geschrieben – bitteschön:

Kochen mit Blutgeschwüren und Wahnsinnigen

(ACHTUNG: Im Artikel ist ein Link auf die Originalseite – besser nicht anklicken, denn leider löst das inzwischen eine Viruswarnung aus! Also doppelt ungesund…)

Advertisements

4 Gedanken zu „Guter Apetite!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s